Der flüssige Sonnenschutz - my-maler.ch
17877
post-template-default,single,single-post,postid-17877,single-format-standard,bridge-core-1.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Der flüssige Sonnenschutz

Der flüssige Sonnenschutz

Wer Oberlichter im Haus oder in Arbeitsräumen hat, kennt das. Es bring zwar viel Licht, aber auch die Wärme kommt ungehindert rein und heizt die Räume teilweise unerträglich auf.

Wie auch hier in Lagerräumen bei einem Kunden in Winterthur.

Jetzt können Sie entweder aufwendige Sonnenschutzfolien installieren oder einfach unseren neuen Sonnenschutzlack lackieren lassen. Und das Beste an dem Sonnenschutzlack, die Kosten sind nur etwa ein Drittel zur UV-Folie.

Dabei handelt es sich um eine weisse wässrige Lasur, die aussen auf die Oberlichter aufgetragen wird. Da der Lack lösemittelfrei ist, ist er zudem hervorragend für Polycarbonat, Plexiglas und Polystyrol geeignet und auch absolut witterungsbeständig.

Und das Beste: Der Sonnenschutzlack lässt dabei durch seine Lasureigenschaft und seiner milchig weissen Optik weiterhin das Tageslicht rein, hält aber bis zu 60% der UV-Strahlen zurück, was spürbar die Aufheizung der Räume vermindert.

Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter auch eine Abkühlung brauchen 😉, helfen wir gerne weiter und stehen für Fragen gerne zur Verfügung!